Bodenarbeit, Plastikplane

Stay with me – ruhiges Stehen üben !

Ruhiges Stehen gehört eigentlich zum Jungpferde ABC, es ist für alle wichtigen Dinge des Lebens unverzichtbar, wie z.B. Tierarztbesuch, Hufschmied, Verladen etc. Warum können es trotzdem so viele Pferde nicht? Schaut man an die Anbindebalken eines x-beliebigen Reitstalls, dann sieht man überall Pferde, die angebunden von links nach rechts zappeln und/oder alle erreichbaren Gegenstände anknabbern bzw. mit den Hufen bearbeiten.

Woran liegt das ? Schauen wir uns mal an, wie lernen Pferde im allgemeinen ruhiges Stehen ? Sie werden als Jungpferd irgendwo sicher angebunden und fertig. Wenn sie aufgeben zu zapppeln und vor sich hin dösen, werden sie erlöst und am nächsten Tag geht die langweilige Prozedur wieder von vorne los. Aufmerksamkeit bekommen sie nur, wenn sie unruhig werden, dann wirft der Mensch ihnen gerne mal ein „Nein“ oder „Lass das!“ an die Ohren. 

Mein Ljosfari ist übrigens auch so ein Zappelphilipp! Nichts ist vor ihm sicher. Im Zweifelsfall spielt er sogar mit einer Plastikplane, dies löst bei Atli immer einen halben Herzinfarkt aus, wenn er neben dem Spielkind stehen muss. 

Angebunden haben wir dies mittlerweile ganz gut im Griff, nur die Zeitspanne in der man ruhig steht und auf den nächsten Click wartet, müssen wir noch ein ganz kleines Bisschen ausdehnen. 😇

Heute haben wir uns jedoch das „Freie Stehen“ vorgenommen, dies braucht man nicht nur für diverse Trail-Aufgaben sondern ist auch beim Horse Agility sehr praktisch. (Ja, im nächsten Monat ist der Kurs und ich bin schon einwenig nervös). Clickerpferde sind dafür bekannt, das sie ihren Menschen gerne an der Backe kleben, dabei ist es doch besonders praktisch bei der Freiarbeit, wenn man das Pférd an jedem beliebigen Ort „parken“ kann.

Aber auch im Alltag kommt man  immer wieder in Situationen,  in denen es praktisch ist, das Pferd zuverlässig stehen bleibt. Niemals werde ich vergessen, wie ich mit unserem Jungspund Fylkir mit einem geliehenem Hänger unterwegs war und erst bei der Ankunft im Gelände feststellte, das es an diesem Anhänger keine Möglichkeit gab, das Pferd anzubinden und nein ich hatte noch nicht gesattelt 😏. Fylkir hatte ich aber ein halbes Jahr lang mit Bodenarbeit malträtiert und so konnte ich ihn frei stehen lassen und eben schnell Sattel und Trense aus dem Auto holen (und ja ich habe mich sehr beeilt!) 

Es macht also  Sinn freies, ruhiges Stehen immer wieder zu üben. Hat man es bei der Bodenarbeit gut  gefestigt ( an verschiedenen Orten) , dann ist es unter dem Sattel schon fast ein Kinderspiel und wie angenehm dies sein kann, weiss jeder der an einer vielbefahrenen Strasse schon mal auf eine Lücke gewartet hat. 

Beim Clickertraining gibt es drei Möglichkeiten  Freies „Ruhiges Stehen“ zu trainieren.

  • Stationärer Target

  • Mattentraining

  • Freies Formen

Bei Atli habe ich es mal mit „freiem Formen“ probiert. Das freie Formen hat auch wenn es so einfach aussieht, durchaus seine Tücken. Gerade bei unruhigen Pferden kommt es schnell zu Fehlverknüpfungen und das Pferd denkt es muss immer erst zappeln, bevor es stillstehen zeigt und dafür geclickt wird.

Bei dieser Übung wollte ich von Anfang an, eine gewisse Generalisierung zu erreichen. Indem ich mich immer während der Futtergabe  einen Schritt weiter bewege, lernt mein Pony: Egal, was der Mensch macht, solange ich stehenbleibe, ist alles richtig! Durch die hohe Clickerrate hat das Pferd auch nicht viele Möglichkeiten etwas falsch zu machen. 😃 Frei nach dem Motto: Wer kaut, sündigt nicht !

  • bei der nächsten Einheit entferne ich mich immer einen Schritt weiter vom Pferd weg
  • dann noch zwei, drei, vier Schritte usw.
  • die Zeit zwischen den Click´s wird länger
  • ich kann die Bahn verlassen und etwas holen.

Ich bin mal gespannt, wie weit wir kommen. Ich werde auf jeden Fall berichten. 🙂

Schreibt mir doch Eure Geschichten rund um das Thema “ Stehenbleiben“ !

Please like & share:

Ein Gedanke zu „Stay with me – ruhiges Stehen üben !

  1. Pingback: Target-Training- ruhiges Stehenbleiben - Clickerpony

Kommentare sind geschlossen.