Bussi geben

Ein Bussi für Aschenputtel….

 Gib Küsschen…

Selten hab ich so um einen Kuss gekämpft 🙂

„Bussi geben“ oder „Küsschen“ geben, gehört zu den Übungen, die man problemlos auch mit einem „Humpelfuss“ üben kann bzw. mit einem Pferd, das Boxenruhe  verschrieben bekommen hat.

Meine Trainingsidee:

Pferd soll Nase an die Wange des Trainers halten.

Kommando:

„Bussi“

Signal:

Finger an die Wange

Problematik

Das Ganze soll nicht in eine Art „Kopfnuss“ ausarten !

Startpunkt

Das Pferd steht neben einem.

Lernprozess:
  • Pferd folgt mit der Nase einem Finger
  • Man hält seinen Kopf ungefähr auf Höhe der Pferdenase, wenn die Nase aus Versehen den Kopf streift – Click!
  • Nun versucht man Stück für Stück Kopf etwas höher zu halten, bis man im letzten Schritt den Kopf gerade halten kann.
  • Das Pferd soll die Wange mit der Nase treffen (und nicht mehr die Stirn küssen)

Ich will mal schwer hoffen, das mein Mann dieses Video niemals zu sehen bekommt. :-))

Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell die Ponys diesen Trick lernen. Außerdem macht es  ungeheuer viel Spass. !!!

Noch so ein kleiner Tipp am Rande, man sollte diese Übung vor dem Flehmen üben, sonst gibt es unter Umständen, sehr feuchte Küsse. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.