Gut gemacht

„Gut gemacht“ von Marlitt Wendt

Buchtipp für Einsteiger

Wie Pferde uns erleben wollen …

„Gut gemacht“ heisst das neueste Buch von Marlitt Wendt, das im evipo-Verlag erschienen ist. Dieses kleine Büchlein mit nur 68 Seiten und wirklich tollen Fotos ist eine wahre Perle.

Leuchtende Augen, gespitzte Ohren, Aufmerksamkeit und Spass an dem gemeinsamen Tun… Welcher Reiter möchte das nicht bei seinem Pferd erreichen? Wie bei allen Büchern von Marlitt Wendt liegt auch bei diesem Buch der Fokus nicht auf dem Erarbeiten spezieller Übungen oder Lektionen, sondern in der Herstellung einer partnerschaftlichen Mensch-Pferd-Beziehung.

Die Verständigung mit dem Pferd liegt Marlitt am Herzen und sie lebt sie mit viel Einfühlungsvermögen vor. Sie erklärt, wie man mit Körpersprache nicht Druck erzeugt, sondern sie wirklich als Verständigungsmittel benutzt. Wie ein Blick ein Wegweiser für das gemeinsame Tun wird. Ein wirklich schönes Zitat aus dem Buch, das sehr gut beschreibt, worum es geht, lautet:

Lerne zu denken zu kommunizieren, zu spielen und zu handeln, wie ein Pferd –
Du wirst überrascht sein, wie sehr sich Dein Pferd für Dich bemüht.

Susanne Lohas

Wer eine konkrete Anleitung zum Clickertraining sucht, wird bei diesem Büchlein nicht fündig, dafür wird das Gefühl für das Lebewesen Pferd geschult: Was für ein Motivationstyp ist mein Pferd, wie finde ich das richtige Timing, Kriterium und Belohnungsrate uvm. Ich bin sehr in Versuchung mir einen grossen Stapel dieses Buches zuzulegen und es meinen zahlreichen (Pferde-) Freundinnen bei nächster Gelegenheit zu schenken, denn ich denke jeder Pferdemensch kann von diesem Buch profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.