Die Handposition in der das Futterlob überreicht wird, kann entscheidend sein für das Gelingen einer Übung.

Futterposition -Leckerlis fallen nicht vom Himmel…

… sondern liegen in einer möglichst gut platzierten Hand!

Wenn man gerade erst mit dem Clickern anfängt, schenkt man der Futterpositon meist nicht allzu viel Beachtung. Man ist meist froh, das man den Clicker gemanagt bekommt und versucht alles damit das Futter schnellstmöglich zum Pferd kommt. Die ersten Erfolge stellen sich meist schnell ein und man ist zufrieden.

Wie wichtig die richtige Futterposition ist, bemerkt man erst, wenn man sich mal so richtig vergaloppiert hat. Wenn ich meine Videos von vor einem Jahr sehe, weiss ich genau warum heute noch manche Dinge nicht so gut klappen, wie sie klappen könnten. Sehr oft ist meine Futterposition na sagen wir mal : „Suboptimal!“ 🙂

15-06-21-_0285webEin „wunderbares“ Beispiel für eine falsche Futterposition ist Atli´s spanischer Schritt. Den hat der Beste aller Rappenponys ja noch gelernt, bevor ich anfing zu clickern. Das heisst er hat gelernt, mich deutlich darauf hinzuweisen, das er die Sache super gemacht hat und das nun doch bitte Leckerli´s eingeworfen gehören. Um diesem Gefühl Ausdruck zu verleihen, kommt die Ponynase unmissverständlich auf mich zu – manchmal sogar die ganze Vorhand, was unsere Geradlinigkeit doch einwenig hemmt. Früher hab ich mir nichts dabei gedacht, aber schön ist das natürlich nicht, wenn man so durch die Gegend schwankt. Abgesehen davon das der Atlili dann den linken Huf natürlich nicht so schön heben und strecken kann, wenn man mit dem ganzen Gewicht nach links tendiert. Also versuche hab ich versucht nach außen zu füttern, was natürlich Quatsch ist, da ich so die innere Schulter noch mehr belaste. Im Moment seinen Kopf möglichst gerade zu füttern. Das funktioniert eigentlich ganz gut, nur hin und wieder kommt das alte Verhalten durch und er steht mir ein bisschen auf den Füssen – aber wer hat´s verbockt – ich hab´s verbockt !

Nun heisst es kreativ sein, beim Auslöffeln der Fehlverknüpfungssuppe, aber das wird schon! 🙂 Bis zu meiner Rente haben wir das locker im Griff.

Wenn ihr es sofort richtig machen wollt. Gibt es hier einen ganz wunderbaren Artikel – Die Futterposition – gut gefüttert ist halb gewonnen von der Trainerin Sady Czarnecki auf Ihrem Blog motionclick zum diesem Thema, den Ihr unbedingt lesen solltet. Ich sollte ihn vor jeder Clickereinheit lesen 🙂

Ich wünsche Euch viel Spass….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.