Aus Gründen, die nur der Internet-Gott kennt ist meine Webseite leider gestern nacht abgestürzt. Ich arbeite aber dran, das es bald wieder was zu sehen gibt. 🙂

Schaut doch später noch mal rein!

Please like & share:
Apportieren

Die  neue Seite Apportieren ist online!

Ihr findet sie gleich unter der Rubrik Spielereien Ich hoffe Ihr habt viel Spass. Aus dem Apportieren lassen sich viele spassige Idee kreieren, wie z.B. Handschuh/Gerte bringen Handtuch fangen Decke abnehmen und vieles mehr.

Wenn ihr noch einen Trick habt, der uns noch nicht eingefallen ist, dann gebt uns doch einen Tip.

Ebenfalls schon in Arbeit ist die Seite „Handschuh aufheben“. Wenn Ihr Spass habt, schaut doch mal wieder rein. Wir würden uns freuen!

Please like & share:
Bodenarbeit, Plastikplane

In kleinen Schritten zum Erfolg…

Heike Uthmann erklärt in Ihrem Blog www.clickforbalance.de , wie und warum es funktioniert in einem wirklich tollen Artikel, den ich gar nicht oft genug lesen kann. http://clickforbalance.de/geschnitten-oder-am-stueck/ Hier wird ganz genau beschrieben, warum man eine Übung in möglichst viele, möglichst kleine Einzelschritte unterteilen soll. Warum Wiederholungen für das Pferd so wichtig sind, wieviel Sicherheit gerade die Wiederholungen dem Pferd geben. Schaut Euch auch unbedingt das kleine Video an. Es verdeutlicht ganz toll  diesen Teil der Lerntheorie. Immer wenn es an irgendeiner Stelle  im Training stockt, sollte man sich diesen Artikel noch mal ins Gedächtnis rufen. Frei nach dem Motto:

Mach es einfacher, mach die Schritte kleiner.

Please like & share:

Sylvia Czarnecki (Motionclick) bietet  zum Jahresende/Jahresanfang noch zwei tolle Seminare an! Da beide Veranstaltungen ohne Pferd sind, erfordern sie wenig Planungsaufwand und Ihr könnt sie Euch gut zu Weihnachten schenken (lassen). 🙂  

Einmal gibt es am 28. Dezember in Wülfrath eine Einführung in die zirzensische Zusammenarbeit mit Pferden – aufbauend auf positiver Bestärkung: Ihr wisst nicht, wie ihr anfangen sollt? Ihr möchtet mehr über die zirzensische Arbeit erfahren? Ihr seid schon dabei und möchtet mehr Input? Euch fehlt der nächste Schritt? Dann gibt es hier mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Außerdem am 4. Januar in 52391 Vettweiß eine Einführung in das positive Pferdetraining Dabei geht es um die lerntheoretischen Grundlagen und wie Ihr das Wissen in der Praxis anwenden könnt. Themen sind Motivation und Belohnung und der Einsatz von Verstärkern und Futterlob. Außerdem, wie ihr Stress und unnötigen Druck durch positiven Trainingsaufbau vermeiden könnt. Infos und Anmeldung gibt es hier

Please like & share:

Ann-Christin von dem Blog „Ponyliebe“ hat die verschiedensten Obst- und Gemüsesorten unter die Lupe genommen. Welche eignen sich als Clicker-Leckerchen, wie gesund sind sie und was hat Ihrer Islandstute Rán so gut geschmeckt, das es auch als Jackpot verwenden lässt. Ich muss dieses Experiment unbedingt mal nachmachen. Wobei ich zu meinem Leidwesen schon sagen kann, dass die „schw…. – teueren“ getrockneten Bio-Hagebutten, bei meinen Ponys sehr schlecht angekommen sind: Nur eine ausgespuckte Hagebutte, ist eine gute Hagebutte :-))).

Wer also einmal ausprobieren möchte, ob er seinem Pferd, damit eine Freude machen kann, darf sich gerne bei mir melden. Aber am besten macht ihr Euch mal selbst ein Bild !

Teil 1 – Die Klassiker: Banane, Karotte, Äpfel

Teil 2 – Die gesunde Fraktion: Gurke, Sellerie und rote Beete

Wenn Ihr in der Richtung auch schon mal kreativ gewesen seid, würde es mich freuen von Euren Ergebnissen zu hören.

Please like & share:

auf der Webseite „Wege zum Pferd gibt es eine tolle Weihnachtsaktion.

Es gibt alle Kurse bis zum 23. Dezember 5 Euro günstiger. Neben dem sehr empfehlenswerten „Longenkurs“ gibt es dort auch einen ganz  ausführlichen Clickerkurs. 344 Seiten geballte Informationen rund um das Thema „clickern“. Na dann schlagt mal zu. Ich habe ihn schon !

Eine Buchbesprechung ist in Vorbereitung !

Please like & share:

..Ja, so muss wohl jeder Blog anfangen! :-))

Auf dieser Webseite möchte ich mit vielen Bildern und Videos von dem Clickertraining mit meinen beiden Islandpferden erzählen. Ich habe vor ca. einem Jahr damit begonnen meine Pferde zu clickern und was soll ich sagen: Die Begeisterung ist bei uns Dreien riesengross. Zwar habe ich viele Fehler gemacht und mache sie immer noch, trotzdem wächst die Freude am gemeinsamen Training immer weiter. Bisher habe ich mein Clicker-Tagebuch auf Facebook www.facebook.com/isiclick geführt und bis auf die eher stille Sommerzeit. (Ich stand mit dem Update meines Videobearbeitungsprogramm auf Kriegsfuss) habe ich bisher ganz gut durchgehalten.

Das Format nun zu wechseln hat 2 Gründe: Gebe ich nicht gerne mein Copyright ab! Meine Seite wurde mir zu unübersichtlich. Verlinkte, mir oft ans Herz gewachsene Artikel, von Trainern oder anderen Mitstreitern sind teilweise im Nirwana verschwunden. So begebe ich mich nun in die Hände von WordPress, in der Hoffnung, das dieser Blog mir hilft, die mir wichtigen Inspirationen besser zu bewahren und mit Euch zu teilen.

Liebe Grüsse Eure Sabine

PS. Verzeiht meine stümperhaften, ersten Gehversuche mit WordPress! Irgendwie war die Webseite deutlich schneller online, als geplant. Aber vielleicht, habe ich ja genau diesen Schubs ins kalte Wasser gebraucht. Hiermit gelobe ich feierlich an meinen technischen Fähigkeiten zu arbeiten: Ich will Euch nämlich unbedingt das Video zeigen, wie Ljosfari zum ersten Mal auf unser Podest steigt.

Please like & share: