Schlagwort-Archive: Ohr-Target

Clickerpony

Ohr-Target – Ran an die Löffel :-)

Ich gebe es zu: Bisher bin ich in meinem 40jährigem Zusammenleben mit Pferden ohne Ohr-Target ausgekommen. Da stellt sich die Frage: Warum übe ich das jetzt? Und was hat das mit Medical Training zu tun ? Haben Sie einmal versucht die Ohren eines Pferdes zu verarzten? Dies kann sehr einfach sein, wenn das Pferd die Berührungen am Ohr geniesst und kratzen auch in den Ohren als Highlight des Tages empfindet. Es kann aber auch an die Vorhölle erinnern. So war ich auch schon dabei, als ein Pferd immer mit der Nasenbremse fixiert werden musste, damit ein verletztes Ohr medikamentös versorgt werden konnte.

Ich musste bisher, erst einmal Salbe an ein Pferdeohr bringen und das war bei meinem Pony Fylkir und der gehörte Gottseidank zur Geniesser-Fraktion. Diese Exemplare sind aber bei der Ohr-Target2Gattung Pferd  ausgesprochen selten. Die meisten sind so wie Atli: Sie  dulden die Berührung,   beginnen aber schnell zu zappeln oder den Kopf zu schütteln, wenn es irgendwie ernst wird, bzw. sie sich wie kleine Schweinchen bis über die Ohren paniert haben und man meint man könnte eine Drahtbürste gut gebrauchen 😃.
Auch die Vorstellung ich müsste einmal, wie bei Fylkir Salbe ins Ohr einbringen und dort auch noch einmassieren, ist doch ein sehr sportliche Idee. An eine größere Verletzung möchte ich gar nicht denken.

Weiterlesen

Please like & share: