Archiv der Kategorie: Zubehör

Noch etwas unsicher steht Atli auf der fest gestellten Kufen-Wippe

Atli und die Wippe

Seit wir im Mai auf dem tollen Agility Kurs mit Nina Steigerwald waren, sind wir ja in Besitz einer wunderbaren Kufen-Wippe. Selbstverständlich wollten wir ich das „coole Gerät“ möglichst schnell in Betrieb nehmen. Allerdings hat mir die Trainingseinheit: Stelle alle vier Füße auf einen Gegenstand, irgendwie ein bisschen den Enthusiasmus geraubt.

Mattentraining

Das gruselige lila Ding – verharmlosend auch die „Matte“ genannt.

Aber ich sollte die Geschichte wohl besser von Anfang an erzählen. Ich habe  also in einem großen Discounter eine Yogamatte erstanden und zeitnah vor Atli ausgerollt. Das wurde dann erstmal mit großem Augenrollen und Schnauben quittiert. Des Weiteren habe ich 4 Pylonen um die Matte herum platziert,  um zu verdeutlichen, das die Aufgabe nicht heißt: Gehe mit möglichst viel Tamtam um das gruselige lila Ding herum!😃

Weiterlesen

Please like & share:
Gesunde Pferdeleckerlis selber machen

Pferdeleckerlis selber machen

Futterbelohnungen gehören ja zum Clickertraining, wie das Amen in die Kirche. Zwar setze ich normalerweise verschiedene Kraftfutter bzw. Wiesenheu-Pellets ein und nicht die handelsüblichen Leckerlis. Aber man braucht ja immer mal wieder einen Jackpott, als Belohnung für besondere Herausforderungen. Angeregt durch einen Blogartikel der Nordfalben kam ich auf die Idee: Ich könnte die Ferien-Langeweile meiner Kinder mal in produktivere Bahnen lenken. Also wer hat Lust Ponykekse zu backen ? Das grosse Kind mochte tatsächlich von seinem Schmöker aufblicken und sich seiner Mutter erbarmen.

Ballspielen mit Pferd

Ballspielen mit Pferd

Zwar hat das gute Kind schon mehrfach Pferdeleckerlis  für das Beste aller Ponys gebacken. (Wer Zweifel hegt, um welches Pony es sich handeln könnte,  schaue auf das Foto recht). Aber bei den bisher ausprobierten Rezepten war doch immer sehr viel Zucker bzw. Zuckerrübensirup im Spiel.

Weiterlesen

Please like & share:
Brennessel- Pellets vom Scheunenlädchen

Brennessel-Pellets – ein Leckerli für Dicki ?

Wie Ihr ja vielleicht wisst, ist der liebe Atli ein Rehepferd  und clickern mit Rehepferden ist immer ein bisschen heikel, weil sie ja eigentlich nichts haben sollen ausser Heu!!!! So bin ich immer wieder auf der Suche nach Goodies, die nicht dick machen und auch den Stoffwechsel nicht belasten.

Weiterlesen

Please like & share:
Der Pferde-Trick "Ball werfen"

Pferdespielball – Spiel, Spass, Spannung…

...für die ballverrückte Spassbacke

Wie Ihr ja vielleicht wisst, ist der gute Ljosfari ein sehr großer Fan von Bällen. Deshalb habe ich der „alten“ Spassbacke noch mal ein kleineres Exemplar mit Henkel, einen sogenannten Pferdespielball im Wanderreitshop gekauft. Die Idee dahinter war, das er dieses Teil vielleicht auch apportieren bzw. werfen kann.

Pferdespielball

Pferdespielball

Jetzt habe ich mit dem Guten aber noch nicht wirklich viel apportieren geübt. Das Einzige, was wir bisher gemacht haben, ist eine Einheit und da war er wirklich sensationell! Innerhalb von 5 Minuten hat er damals gelernt ein Tuch aufzuheben. Wenn Ihr mögt, schaut es Euch doch unter Apportieren an. Aber das war eben nur ein Tuch und kein schwerer Ball und es ist auch schon fast ein Jahr her. Also musste als erstes eine kleine Auffrischung her.

Ein weiteres Problem: Ljosfari spielt ja mit seinem großen Ball super gerne Nasenball. Da ist es klar, das er den neuen Ball ebenfalls mit der Nase durch die Bahn jagen möchte. Da wird es wohl einiges an Überredungskünsten brauchen, um ihn dazu zu bringen den Ball zu tragen. Also habe ich zuerst einmal Apportieren geübt. Wie schon beim letzten Mal mit einem Tuch.

Weiterlesen

Please like & share:

Geschenke, Geschenke …

Ich weiss, ich weiss Ostern ist schon lange vorbei, aber wie soll ich sagen, erst waren wir im Urlaub und so kam der Osterhase bei uns ein bisschen verspätet et an . 🙂 Ausserdem Thema ist ein wenig überschattet, weil ich in der Zwischenzeit mein geliebtes Laptop geflutet habe. Natürlich habe ich meine Videos und Fotos nicht entsprechend gesichert und so war ich ein wenig hysterisch. Im Moment hege ich noch die Hoffnung, das vielleicht ein Computergott vorbei kommt und wenigstens meine Festplatte (bzw. die von meinem Laptop) rettet.

Weiterlesen

Please like & share:
Brandon XL

Clickerleckerchen…

Leckerchen und Co

Wie ich ja schon in meinem Beitrag “drei Möhre für Atli” geschrieben habe, brauche ich eigentlich als Clickerleckerchen nur klein geschnittenen Karotten. Gerade im Sommer muss man schon mal über Alternativen nachdenken, weil der Möhrensack halt so schnell gammelt und gerade, wenn man nur wenig Zeit hat, ist das Geschnipsel wirklich lästig. Also bin ich auf der Suche nach möglichst gesunden und praktikablen C.

Mit den handelsüblichen Leckerlis kann man nur sehr schlecht clickern, weil sie in den meisten Fällen zu gross sind. Auch bei den Inhaltsstoffen kommen mir manchmal arge Bedenken, soviel Geschmacksverstärker, Aromastoffe oder andere Pülverchen sollten vielleicht doch nicht unbedingt ins Pferd. Hinzu kommt, dass die meisten Leckerlis doch sehr zuckerhaltig sind und das ist ja auch Pferden eher problematisch.

IMG_1171_0272 So schaut man ja immer wieder durch die Regale, des Fachhandels oder jetzt einmal über die Equitana, um nach machbaren Alternativen für die Ponys zu suchen, die möglichst gesund sind und dann natürlich auch noch den „Schnappschildkröten“ schmecken sollen. GottseiDank hatte ich da noch nie viele Probleme, bisher haben sie noch jede Art von Leckerchen eingesaugt. Bis auf getrocknete Hagebutten fressen sie eigentlich alles. (Das ich immer darauf rumhacken muss 🙂 Obwohl, wenn sich mal ein Hundeleckerli in ihren Rachen verirrt, spucken sie, die schon mit angeekeltem Gesicht wieder aus.

Also schaut Euch mal die neue Seite Clicker-Leckerlis & Co,  da habe ich die bisherigen Erfahrungen und  Tipps zusammengefasst.

Please like & share:
Clickerpony

Clicker contra Markerwort

Sehr oft, wenn Pferdeleute anfangen mit dem Clicker zu arbeiten, hört man Klagen, das man nun neben Führstrick und Gerte noch einen weiteren Gegenstand in der Hand hat.

Weiterlesen

Please like & share:

Finger-Buttonclicker Clik-R

Im Test

IMG_0406web

Finger-Buttonclicker Clik-R eignet sich sogar zum Reiten

Vier Clicker dieses Modells habe ich mir gekauft. Für die Momente, wo man mal die Hände frei haben muss, wie z.B. beim Reiten. Bis gestern war sein einziges Manko, das er wirklich nicht sehr laut ist. DerFinger-Buttonclicker Clik-R ist mehr für empfindliche Hunde und Katzen geeignet und nicht so sehr für Pferde, die womöglich noch mit Eisen durch die Gegend klappern.

 

Weiterlesen

Please like & share:

Welchen Clicker wähle ich ?

Gerade als Anfänger,  der mit dem Clickern starten möchte, steht man vor den Regalen der Tiergeschäfte und schaut sich die verschiedenen Modelle an und hat eigentlich keine Idee, welchen Clicker bzw. warum man ihn wählen soll. Ich habe mich mittlerweile beinahe durch alle Modelle geclickt. Hier meine Einschätzung

Wie finde ich den richtigen Clicker für mich ?

Einmal würde ich sehen, wie liegt der Clicker in der Hand. Ich habe z.B. sehr kleine Hände, da finde ich klobige, große Clicker sehr unangenehm.  Mein nächstes Kriterium wäre der Ton.  Einige Clicker haben ein sehr scharfes lautes Geräusch oder gar einen Doppelton, das finde ich beides sehr unangenehm. Aber auch zu leise Clicker können, wenn man über größere Entfernungen arbeiten möchte unpraktisch sein. Man ist ja nicht immer allein auf dem Reitplatz 🙂

Mein Lieblingsclicker ist die Clickerbox

Weiterlesen

Please like & share: