Brandon XL

Leckerchen und Co

Wie ich ja schon in meinem Beitrag “drei Möhre für Atli” geschrieben habe, brauche ich eigentlich als Clickerleckerchen nur klein geschnittenen Karotten. Gerade im Sommer muss man schon mal über Alternativen nachdenken, weil der Möhrensack halt so schnell gammelt und gerade, wenn man nur wenig Zeit hat, ist das Geschnipsel wirklich lästig. Also bin ich auf der Suche nach möglichst gesunden und praktikablen C.

Mit den handelsüblichen Leckerlis kann man nur sehr schlecht clickern, weil sie in den meisten Fällen zu gross sind. Auch bei den Inhaltsstoffen kommen mir manchmal arge Bedenken, soviel Geschmacksverstärker, Aromastoffe oder andere Pülverchen sollten vielleicht doch nicht unbedingt ins Pferd. Hinzu kommt, dass die meisten Leckerlis doch sehr zuckerhaltig sind und das ist ja auch Pferden eher problematisch.

IMG_1171_0272 So schaut man ja immer wieder durch die Regale, des Fachhandels oder jetzt einmal über die Equitana, um nach machbaren Alternativen für die Ponys zu suchen, die möglichst gesund sind und dann natürlich auch noch den „Schnappschildkröten“ schmecken sollen. GottseiDank hatte ich da noch nie viele Probleme, bisher haben sie noch jede Art von Leckerchen eingesaugt. Bis auf getrocknete Hagebutten fressen sie eigentlich alles. (Das ich immer darauf rumhacken muss 🙂 Obwohl, wenn sich mal ein Hundeleckerli in ihren Rachen verirrt, spucken sie, die schon mit angeekeltem Gesicht wieder aus.

Also schaut Euch mal die neue Seite Clicker-Leckerlis & Co,  da habe ich die bisherigen Erfahrungen und  Tipps zusammengefasst.

Please like & share:
error
Apportieren

Wie schön, das Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst!

10-01-03_0128 webWenn ich ehrlich bin feiern, wir eigentlich nie die Geburtstage unserer Tiere. Wenn meine Tochter Nina dran denkt, gibt es ein Möhrchen extra oder im Falle der Hunde einen Knochen.

Heute hat Atli seinen 17. Geburtstag und irgendwie ist es höchste Zeit ihn mal zu würdigen. Im Oktober 2003  habe ich ihn bei Andreas Trappe  Probe geritten. Ein sehr lustiges Erlebnis, nie zuvor oder danach habe ich an einem Tag soviele Rappen geritten. Ich habe schon gefrotzelt, das dies bei Andreas wohl Einstellungskriterium sei.

Read More →

Please like & share:
error
Equitana-Schnäppchen

Ich war tatsächlich an einem Samstag auf Equitana und ja ich habe gewusst, das es voll werden würde. Aber wenn man erst mal in dem Geschubse steht, fragt man sich schon, warum tue ich mir das noch mal an? Alles nur wegen der Blagen!  Die lieben Kleinen loben ihre alte Mutter, weil ich schlau genug war, die Karten via Internet zu kaufen und zu Hause auszudrucken. Es ist schon schön an den Schlangen vor den Messekassen einfach so vorbei gehen zu können.  Weitere gute Eigenschaften, die meine Kinder an diesem Tag an mir zu loben wussten: Ich finde immer den schnellsten Weg zu einer brauchbaren Toilette oder in die Halle 6 ! Also wenn Ihr mal einen Scout braucht. 🙂

Read More →

Please like & share:
error
Lieblingsbücher

Ich bin ja eine alte Leseratte und Bücher zu dem Themen Pferd und Hund füllen bei mir so die Regale, das mein Mann Ihnen ein eigenes Zimmer gebaut hat. Er hatte wohl damit die Hoffnung verbunden, das nun das Wohnzimmer nicht mehr ganz so vollgestellt wird. Nun stelle ich „nur“ noch meine Fensterbank zu und den Platz neben dem Laptop und die andere Fensterbank und einen klitzekleinen Teil des Küchenschranks, aber sonst trage ich fast alle wieder nach oben in meine Bücherecke 🙂

Read More →

Please like & share:
error
Schmerz-Auge

Traumata Behandlung mit dem Clicker 

Viele Pferde, die man so im Laufe seines Reiterlebens kennenlernt, haben ein dickes Päckchen an negativen Erinnerungen zu tragen. Vieles was Ihre Reiter als Unarten oder Widersetzlichkeit wahrnehmen, sind lediglich die Konsequenz Ihrer bisherigen Erfahrungen. Zum Beispiel der „Gurtzwang“: Viele Menschen verstehen nicht, das obwohl sie sich viel Mühe geben, z.B. einen passenden Sattel zu kaufen und wirklich vorsichtig anzugurten, das Pferd immer noch „Lass das!“ schreit. Mein Wallach Ljosfari hatte auch dieses Problem. Wahrscheinlich schleppte er es schon seit seinem Beritt vor 6 Jahren mit sich herum. Auch bei seiner vorherigen Besitzerin hatte der Sattel gepasst und sie hatte auch wirklich sehr vorsichtig angegurtet! Trotzdem zeigte das Pony ziemlich offenkundig Unbehagen. Hier war der Clicker super hilfreich, nicht um dem Pferd die Unmutsäusserungen abzugewöhnen, sondern um das Satteln wirklich positiv zu verknüpfen. Read More →

Please like & share:
error
Teppich ausrollen

Meinen Beitrag über das „Teppich ausrollen“ findet Ihr jetzt auf  meiner neuen Homepage 

Meine Trainingsidee

Zielsetzung:

Das Pferd soll mit der Nase den eingerollten Teppich so aufstupsen, das er sich entrollt.

Kommando:

„Teppich“

Signal:

Auf den Teppich zeigen

Startpunkt

Das Pferd steht gerade vor einem – trägt Halfter mit Strick.

Lernprozess

  • Teppich ausrollen

    ‚Teppich ausrollen“

    Das Pferd soweit wie möglich an den Teppich heranführen.

  • Das Pferd soweit locken, das es den Teppich mit der Nase in „Augenschein“ nimmt.
  • Den Teppich mit Leckerchen füllen, leicht einrollen und ein weiteres Leckerchen vor die Rolle legen, das das Pferd wenn es das Leckerchen nimmt, die Rolle berührt und der Teppich sich bewegt. Wenn das passiert wieder grosses Kino/Jackpot etc.
  • Bei Angsthasen muss man sich langsam Umdrehung für Umdrehung vorarbeiten.
  • Wenn das Pferd cool bleibt, Leckerchen in den ganzen Teppich einrollen und eines zum Ansporn vor die Rolle legen. Gerade wenn man die Pferde bei diesem Schritt zu sehen lässt, haben sie in der Regel Feuer gefangen.
  • Alle Leckerchen verstecken und keinen Appetithappen mehr davor legen.
  • Alle Leckerchen weglassen und erst nach dem gelungenen „Verlegen“ belohnen.

Arbeitsgerät: 

Teppichreste bekommt man überall, wo Auslegware auf Maß zugeschnitten wird, meist umsonst oder gegen einen kleinen Obolus. Ich habe mir einen kleinen Fussabtreter gekauft, weil er auf der  Unterseite gummiert ist und ich das für den Einsatz auf unserem Reitplatz ganz praktisch fand.

Teppich

Teppich ausrollen

 

Wenn man beim Nähen etwas geschickt ist, kann man zwei normale Decken zusammennähen und schon hat man eine ultralange Rolle, die auch noch wunderbar in die Waschmaschine passt. 🙂

 

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spass beim Ausprobieren – vielleicht mögt Ihr mir ja von Euren Erlebnissen berichten !

 

Please like & share:
error
Horse Agility

Ich habe Euch doch von Horse Agility erzählt und wie begeistert ich war. Hier gibt es den Link zum Bericht. 

Nun waren Nina Steigerwald und ihre Mitstreiterinnen mit einer Shownummer auf der Hengstschau des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover vertreten.. Auf dem Blog von Nina Steigerwald gibt es schon ein erstes Video zu sehen. Ich wünsche Euch viel Spass.

Video von Horse Agility in Verden.

Wer Lust auf mehr bekommen hat oder das Ganze auch mal life erleben will, hat auf der Equitana in Essen dazu die Möglichkeit. Horse Agility wird vom 19.3. bis zum 22.3. zu sehen sein. Genaue Termine gibt es leider noch nicht, aber ich halte euch auf dem Laufenden.

 

Please like & share:
error
Islandpferd, Podest

Zirkuslektion, Podest

Ich habe meine Podest-Seite noch mit einem wunderbaren Link zum Blog von Marlitt Wendt ergänzt.
Dort sehr Ihr, in einem ganz tollen Video,was für ein hochverstärkter Ort, so ein komischer Kasten sein kann. Ihr bekommt einen exzellenten Einblick, wie die Arbeit mit dem Podest aussehen kann, wenn man ein bisschen weiter fortgeschritten ist.:-)

Obwohl meine Pferde bisher ja ausgesprochen selten auf dem Podest waren, fühlen sie sich doch sehr hingezogen zu diesem magischen Ort. Irgendwie scheint es Ihnen zu gefallen, auf dem „Thron“ zu stehen.

Habt Ihr vielleicht noch weitere Ideen oder Links zu dem Thema Podest ? Ich würde mich freuen, noch mehr einbinden zu können.

Please like & share:
error
Horse Agility Buch von Nina Steigerwald

Ich war am vergangenen Sonntag bei Nina Steigerwald und habe mir das Horse Agility-Training aus der Nähe angesehen. Es war wirklich ein ganz toller Tag. Auf  Nina´s Spielplatz geht so einem Spielkind, wie mir natürlich das Herz auf. So viele tolle Geräte gibt es dort zu entdecken, das wäre bestimmt auch ein Paradies für Ljosfari. Vieles kommt einem aus dem Hundesport bekannt vor, aber die Dimensionen, sind natürlich schon andere. Neben den tollen Wippen, gibt es auch Wackelbretter, diverse Sprünge und sogar einen Tunnel! Ich habe ganz viele Fotos gemacht, die ich erst noch sichten muss, aber sobald sie freigegeben sind, bekommt Ihr sie sofort zu sehen. 😉 Read More →

Please like & share:
error