Trainingstag – Spiel und Spaß

Nun gibt es ja immer wieder Phasen im Leben, in denen sich die Ereignisse überschlagen und die vergangenen Wochen waren genau so. Deshalb bin ich Euch immer noch die Bericht vom Trainingstag schuldig.

Es war wirklich super schön!  7 aktive Mitstreiter und einige Zuschauer waren mit von der Partie. Das Wetter war ganz gut gelaunt und verschonte uns mit Regen, meinte jedoch uns tiefkühlen zu müssen. So war die Kaffeebar im Pferdehänger wirklich ein gern genutzter Aufenthaltsort.

Naturgemäss waren viele Isileute gekommen, es waren aber auch ein Kaltblüter, ein Haflingern sowie eine Andalusierstute unter den Teilnehmern.  Neben einigen erfahrenen Clickerern waren aber auch drei Einsteiger mit von der Partie, da stand dann meist Höflichkeit bzw. Target-Training auf dem Programm. Nachdem ich weiss, wie schwer der Einstieg ins Clickertraining sein kann, hoffe ich, das wir allen Anfängern einen guten  Start geben  konnten. Weiterlesen

Clickerponys live – gemeinsam trainieren

In der Vergangenheit habe ich mit meinen Clickerponys ja schon einige Kurse zum Thema positive Verstärkung  besuchen dürfen und immer haben mich diese Seminare ein ganz grosses Stück nach vorne katapultiert. Daher schwirrte mir schon seit einiger Zeit die Idee im Kopf herum, selbst Clickerkurse mit verschiedenen Trainern zu organisieren. Bisher ist es aber nicht nur, an der nicht vorhandenen Halle gescheitert, sondern auch an den Mitstreitern. Ich hatte irgendwie immer das Gefühl, ja im Internet werden wir Clickertanten immer mehr und der Austausch funktioniert auch wirklich super. Aber im normalen Leben fehlt mir dieses  Netzwerk!

Zirkuslektion, Plié, Verbeugung

Clickerpony – Verbeugung – Pliė

Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, kleine regionale Treffen in Leben zu rufen. Einen Sonntagvormittag, zum gemeinsamen  trainieren, sich austauschen – um so neue Ideen und Anregungen bekommen – eine Art Clicker-Stammtisch. Anfänger erhalten Unterstützung beim Konditionieren und Auswahl der ersten Übungen. Und die Fortgeschrittenen können sich gegenseitig unterstützen, denn manchmal braucht man ja auch nur mal einen Blick von aussen, eine objektive Analyse und schon schafft man eine Hürde, vor der man so lange geparkt hat. Ich verbinde damit die Hoffnung, das sich kleine Übungsgruppen bilden und wir alle davon profitieren können. Vielleicht schaffen wir es ja so, dann auch mal einen Wochenendkurs mit einem Trainer voll zu bekommen.

Weiterlesen

Pfeihnachtswunsch…

Was wünschen sich unsere Pferde von uns, war die Fragestellung für diese Adventsaktion und leider kann und vorab muss ich schon sagen Atli´s größten Wunsch nämlich diesen angeberischen,  grauen Micky-Maus -Tyrannen wieder loszuwerden, werde ich nicht erfüllen. Er wird wohl weiterhin mit ihm leben müssen.

Der zweite Wunsch immer eine vollen „Futterraufe“ kann ich ihm leider gesundheitsbedingt auch nicht erfüllen, denn als Rehepferd, muss ich halt darauf achten, das er nicht zuviel und vor allen Dingen nicht die falschen Dinge frisst. Da kommt man auch gleich zu Punkt 3 von Atli´s Liste „ohne Schmerzen“ sein. 2014 war ja für Atli ein wirklich rabenschwarzes Jahr, erst Sehnenprobleme, dann Borreliose und dann wahrscheinlich durch die Medikamente ausgelöst auch noch eine Hufrehe. Wenn es Dicke kommt dann aber richtig. Im letzten Jahr hat er sich sehr tapfer aus dieser Talsohle herausgekämpft und heute blitzt tatsächlich manchmal doch wieder der Schalk aus seinen Augen, was mich sehr glücklich macht und schon ist einer meiner größten 14-12-23-_0046-3Weihnachtswünsche erfüllt. 🙂 Weiterlesen

Pferdetrick: Kopfschütteln oder „Nein-sagen“

Ohr-Target2Ich bin ja immer auf der Suche nach Beschäftigungsideen für nicht  ganz so fitte Pferde.  Immer wieder begegnet einem da natürlich das Ja bzw. Nein-Sagen, zwar bin ich in der Regel nicht destruktiv aber diesmal habe ich mit dem Nein-Sagen angefangen, das er schien mir irgendwie logischer.

Weiterlesen

News: Warum wir jetzt einen Vogel haben :-)

Seit neuestem haben die Ponys und ich jetzt einen Twitter-Account. Die begeisterte Antwort meines Mannes dazu:  Muss man das ???

Twitter-logoNein, man muss wahrscheinlich nicht, genauso wenig, wie man sich auf Facebook rumtreiben muss 🙂 Aber Spass macht es trotzdem 🙂
Wenn Ihr also noch mehr Wasserstandsmeldungen von uns haben möchtet, dann folgt
uns doch einfach aber Twitter.  Wir würden uns sehr freuen.

Weiterlesen

Pferdetrick: Kopfschütteln

Lektionen-Marathon – Schluss mit lustig ! 😉

Immer wieder lese ich auf Facebook. Mein Pferd kann schon schon alles!!! Nun sind sind auf der Suche nach neuen Tricks, Lektionen etc. oder auch die Frage: Wieviele neue Tricks an einem Tag darf ich üben ? Ich sehe Pferd, die von ihren Menschen auf den Rücken gedreht werden und frage mich, muss man eigentlich alles tun, was geht. Ich weiss bei Clickerpferden geht wirklich viel, weil sie halt oft sehr stark motiviert sind, manchmal auch übermotiviert. Aber ganz im Ernst, muss ich alles trainieren, was geht – was das Pferd mitmacht. Wer hat, wann mit diesem Lektionen-Marathon begonnen ? Weiterlesen

Dreh Dich

Walzer: Dreh Dich

Auch der Walzer ist eine Lektion, die Atli und ich noch konventionell erlernt haben, deshalb habe ich sie als ich am Anfang meines Clickertrainings auch immer mit Longe geübt, obwohl man diesen Trick natürlich auch frei trainieren kann. Wenn man ihn allerdings mit Longe trainiert, sollte man das Pferd daran gewöhnen, das eine Longe an und auf der Hinterhand liegt. Damit das Ross sich nicht erschrickt, wenn man es auf einmal damit einkesselt. Meine Pferde kannten dies schon von der Doppellonge und hatten damit kein Problem.

Weiterlesen

Zungenclick – endlich mal die Hände frei haben :-)

Ich bin ein großer Fan des Clickers und verwende ihn super gerne. Der Clicker und sein unverwechselbares Geräusch haben soviele  Vorteile, das ich nie mehr auf ihn verzichten möchte. Trotzdem bemerke ich in letzter Zeit, das ich immer mehr dazu übergehe, mit dem Zungenclick zu arbeiten. Ja, selbst wenn ich den Clicker in der Hand habe, höre ich manchmal meine Zunge clicken – es ist mir wohl irgendwie in Fleisch und Blut übergegangen.

Weiterlesen

Agility-Kurs mit Nina Steigerwald

Video-Tipp: Agility mit Pferden

Wer nach Spiel, Spaß, Spannung für und mit seinen Rössern sucht, ist bei der DVD „Agility mit Pferden“ genau richtig. Der neue Film von  Nina Steigerwald  ist bei Pferdia TV erschienen und die 2 Stunden Spieldauer sind wirklich vollgestopft mit Informationen, wie man möglichst pferdefreundlich mit dem  Agility-Training startet.

Neben dem Spaß am gemeinsamen Tun steht für die Autorin die Verbesserung der Pferdefitness im Vordergrund. Aus den verschiedenen Übungen und Geräten sollen die  Vierbeiner den größtmöglichen,  gesundheitliche Nutzen  ziehen. Wenn man dann sieht, wie gut bemuskelt Nina Steigerwalds Pferde sind, dann gibt es  zumindest bei meinen Ponys noch Luft nach oben. Sehr akribisch hat die Pferde-Physiotherapeutin an den  entsprechenden Turngeräten gefeilt, damit der Pferdekörper bestmöglich trainiert wird. Weiterlesen

Pferdetrick: Tasche tragen

Neue Tricks für Pferde zu entdecken oder zu entwickeln ist ja eine meiner Leidenschaften und so war ich mir als ich zum ersten Mal die Ernl-Tasche entdeckte, gleich ziemlich sicher – da geht was!!! Das muss ich mit Atli, der ja wie ihr vielleicht wisst, sehr gerne apportiert unbedingt mal ausprobieren.  Christina Kusserow hat diese wunderbaren Taschen für Hunde entwickelt und uns netterweise mal eines Ihrer Modelle testweise zur Verfügung gestellt.

Gestern war unser erstes Training mit der Ernl-Tasche. Es hat wirklich für Atli´s Verhältnisse sehr gut geklappt. Er ist ja neuen Dingen gegenüber nicht unbedingt immer sehr aufgeschlossen. Verliert dann aber schnell seine Scheu, wenn das „Ding“ sich als ungefährlich erweist und die Belohnungsrate stimmt. Aber am besten schaut Ihr selbst….

Weiterlesen